Sonntag, 6. Juni 2010

Bin genervt!

Gestern versuchte mich mal an einer schnellen HANNAH. Schon beim Zuschnitt dahcte ich mir: Die wird doch viel zu groß. Und beim Nähen bestätigte sich dieser Eindruck. Nun sitze ich hier mit einer Bluse in 98/104, in der meine Rübe regelrecht ertrinkt. Das ist in echt mindestens Größe 116. Daher habe ich sie auch noch gar nicht fertig genäht. So was nervt mich einfach, wenn man sich auf Größenangaben überhaupt nicht verlassen kann... Aber eines muss man sagen: schnell genäht ist sie und zuckersüß auch. Dann gehe ich halt nochmal eine zuschneiden, zum Glück habe ich neulich versehentlich gleich zwei Meter des Stoffes gekauft...

HANNAH in Größe 98/104 (entspricht aber eher 116)
Es fehlen noch Ärmelbündchen, Saum sowie Getüddel...

Kommentare:

  1. Ich nähe Hannah auch in Gr. 98/104 für meine Tochter, die sonst 116 braucht. Der Schnitt fällt wirklich reichlich aus. Aber ist mir bisher nur bei diesem Schnitt passiert.

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. die ist sooo schön, da findest bestimmt einen abnhemer

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist die schön geworden.
    Meinem Mädchen sind die Sachen meistens oben viel zu groß und von der Länge her viel zu kurz, darum nehme ich meistens die kleinere Größe und hänge in der Länge 8-10cm dran.

    lg Pippi

    AntwortenLöschen
  4. Hattest Du bei Deinem Schnittmuster kein Korrekturzettelchen dabei? Die Größenangaben sind wohl irgendwie vertauscht. Wenn Du magst, kann ich mich mal nach meinem Schnitt auf die Suche machen und nachgucken.
    LG, Marion

    AntwortenLöschen