Mittwoch, 28. Juli 2010

Soooo lange hat es gedauert

Vor langer langer Zeit habe ich das hier schon mal geteasert. Zwischenzeitlich hatte sich das mühsam abgenommene Schnittmuster leider in Luft aufgelöst. Schweren Herzens habe ich es schließlich erneut gezeichnet und kaum war es fertig und ausgeschnitten - schwupps tauchte das ursprüngliche Muster wieder auf (grrrrrrr). Und weil ich  nach meiner Veröffentlichung HIER und HIER schon mehrfach danach gefragt wurde, habe ich gleich eine Fotoanleitung fürs Sitz- und Rückenkissen geschrieben. Es wird gerade probegelesen und -genäht und dann kann ich es euch bei Interesse gerne zur Verfügung stellen. Hier nun unsere neue Garnitur für den Tripp Trapp:

Hochstuhlkissen - eigener Schnitt
Stickdateien aus den Serien
und

Kommentare:

  1. Au ja, DAS Schnittmuster brauch ich sogar gaaaanz dringend. Auf unserem Bezug kannste trotz waschen die Speisekarte der letzten 12 Monate sehn.

    LG Steffi

    PS: Okeeeee,... diesmal klappt es wenigstens mit dem Kommentieren über den Explorer. *grummel*

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden, sieht absolut klasse aus. Sag mal, was machen die Sterne, ich hatte dir noch einmal eine Korrektur geschickt, war es so in Ordnung? Falls ja, schicke ich dir die anderen Größen.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da könnten wir auch eine Anleitung gebrauchen!
    Schön geworden. ;-)

    lg Liraluh

    AntwortenLöschen
  4. huhu rülli,

    boah, was für ein sahneteilchen!! total schön geworden!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  5. Wow Steffi ist das genial!
    Sag mal kannst du Gedanken lesen!?!? Ich suche gerade genau diese Anleitung. Denn ich will auch neue Kissen nähen. Das wäre echt genial!!!!
    P.S: Danke für den Tipp bzgl Jeans und Mutterpass!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. oooooooooh bitte bitte lass mich wieder ganz klein sein...hach...wie ist das schöööööööööön!
    hast du das aber fein gezaubert :-)
    herzallerliebste grüsse, silke

    AntwortenLöschen
  7. Och Mensch. Warum hab ich nur den Tipp Topp und nicht den Tripp Trapp. Ich möchte auch so ein wundervolles Sitzkissen haben.
    Ganz liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus, meine Motte meinte gerade, oooh Mama, warum habe ich nur so ein doofes gestreiftes, ich möchte ein pinkes mit Prinzessin.

    Also, wir hätten auch gerne deine Anleitung. Damit dem Kiwu entsprochen werden kann.

    Lg Nancy

    AntwortenLöschen
  9. wow,eine tolle Idee ,wunderschön und tausendmal besser als die gekauften!
    Klasse gemacht!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. hej rülli, na dafür haben wir doch die bloggerwelt. damit sowas schnell behoben werden kann und geholfen wird. find ich jedenfalls. liebe grüsse
    bettina

    AntwortenLöschen
  11. Sehr sehr schön!!!!
    Und die Anleitung wäre wirklich brilliant - ich hab zwar (noch.....*gg* )keine Stickmaschine, aber ich würd mein (Näh-) Glück trotzdem gerne versuchen----

    AntwortenLöschen
  12. Siehste... da ist sie die Anleitung, die ich gesucht hab wie ein Teufel!!!!
    Natürlich nicht mehr wiedergefunden und mühsam selbst gebastelt! Na, das muss ich mir doch also auch gleich für mein DIY-Donnerstag merken :o)))
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen,
    ist die tolle Anleitung noch erhältlich? Ich fange demnächst an meine Kleine zu füttern und hübsche dafür gerade einen gebraucht gekauften TripTrap wieder auf. Sitzkissen hatte der leider keine zum Maße abnehmen. Herzlichen Dank schonmal im Vorraus!
    Liebe Grüße,
    Mandy
    PS: meine adresse: mandy.trommler(at)web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  14. Hallo,
    oh, wie toll. Die fertig gekauften sehen so gar nicht hübsch aus und ich würde sehr gerne unseren Stuhl selbst benähen.
    Bin in diesen Dingen noch blutige Anfängerin. Kann mir jemand einen Tipp geben? Was bedeutet Volumenvlies in mittlerer Stärke. Ich könnte ehrlich gesagt am besten eine Bezeichnung gebrauchen, mit der ich in den Stoffladen marschieren kann. Die gucken einen dort immer an wie vom anderen Stern, wenn man Hilfe braucht. Hier bekomme ich bestimmt eine nettere Antwort, wenn ich mich mal so durch die Kommentarseiten lese.
    Herzlichen Dank für den Schnitt, die Anleitung und so viel Freundlichkeit.
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, danke für deinen lieben Kommentar.
      Zum Thema Volumenvlies kann ich dir leider keine konkrete Angabe machen, denn auf meinen Vliesen steht leider keine Bezeichung :( Geh in den Laden und frag nach einem ca. 1 cm dicken Volumenvlies. Falls es nur ein dünneres gibt, lege es einfach zweilagig. Und wenn es ein bißchen dicker ist: Macht nix, das geht auch, dann sitzt dein Kind eben ein bißchen besser gepolstert :)

      Löschen
    2. Danke, so wird es sicher gehen.

      Löschen
  15. Hallo
    ist die Anleitung noch erhältlich? Habe momentan das selbe Problem meine selbst entworfene ist spurlos verschwunden.

    LG
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, siehe rechte Leist: "Von mir für euch"

      Löschen
  16. Vielen lieben Dank für diese schöne Anleitung! Ich habe die Kissen für den Hochstuhl meines Enkelchens genäht und die Eltern haben sich sehr darüber gefreut.
    Statt Klettband habe ich Kam Snaps genommen, das ging gut. Ich würde dir auch gerne ein Bild schicken, weiß aber nicht genau, wie :(
    Einen lieben Nähgruß

    AntwortenLöschen