Donnerstag, 8. September 2011

Schon wieder ohne Stickmaschine und bald 500!

Es ist zum Verzweifeln: Mit meiner Stickmaschine war ich in den letzten zwei Monaten gefühlte 100 und tatsächliche vier Mal beim Doc. Selbst der wusste schließlich nicht mehr weiter und so hat sich Firma Brüderchen höchstpersönlich um mein Maschinchen gekümmert. Nun ja, ganze vier Tage konnte ich damit nun arbeiten, und jetzt wieder das selbe Drama wie vor dem Rundum-Check auch: Erst rumpelt es in der Maschine, dann splisst der Faden und schließlich reißt er.... das ganze alle 20 Sekunden. Sticken kann man so nicht.... Seit heute Vormittag ist mein Brüderchen nun wieder unterwegs, per Post zur Servicestelle. Ich sitze hier und warte...

Aber dennoch will ich nicht Trübsal blasen, obwohl ich wirklich langsam heulen könnte. Es gibt schließlich weitaus schlimmere Sorgen als ein kaputtes Maschinchen. Daher freue ich mich über fast 500 Leser und bereite für euch ein kleines und völlig stickmaschinenfreies Tutorial vor. Hoffentlich schaffe ich es bis die 500 voll sind...

Kommentare:

  1. Ach geh, das ist ja furchtbar ärgerlich, hoffentlich ist bald alles gut und du kannst in Ruhe arbeiten mit der Sticki!
    LG Andrea
    PS: 500!!! WOOOOOWWWWW!

    AntwortenLöschen
  2. OH man, ich fühle mit Dir. Meine spinnt auch ständig und das treibt mich in den Wahnsinn!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. so da habe ich mich mal schnell eingetragen, damit die 500 bald voll sind!! :-) toller blog - hier komm ich gern wieder her! glg claudia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das würde mich auch nerven - ich bin immer so ungeduldig!

    Gratuliere Dir zu so vielen treuen Lesern! Dann können wir uns ja bald freuen :-)

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist wirklich nervig. Die Brüderchen sind aber auch manchmal echt empfindlich. Viel Glück,dass deine Sticki bald wieder richtig rund läuft!
    Und Glückwunsch zu den 500!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Juhu ich bin Nr. 500!

    Das mit deiner Stickmaschine ist ja echt ärgerlich. Bei mir war letztes Jahr kurz vor Weihnachten die Nähmaschine nicht in Ordnung uns musste sogar eingeschickt werden. Aber ich habe eine Ersatzmaschine mitbekommen, weil ich noch so viel zu nähen hatte.

    Ich hoffe das du dein Maschinchen bald wieder bekommst.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann, das ist echt ärgerlich. Hoffentlich kriegst du sie bald wirklich funktionstüchtig wieder zurück.
    Glückwunsch zu den 500 Lesern!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  8. oh ich drück die daumen.. man hat ja schon das herz an so ein maschinchen verloren und möchte es auch für tolle dinge einsetzen.. och mensch. in so einem moment musste ich mir immer sagen: Es gibt ein Leben OHNE Stickmaschine ;o).. hilft ja nichts.
    viel glück
    stephi

    AntwortenLöschen